Einträge mit dem Schlagwort: München

Erst Lesung dann Führung

“Regional-Literatur” nennen wir jene Romane, die an real existierenden Orten spielen. Autorin Petra Breuer ist einen Schritt weitergegangen: Sie hat nicht nur “echte” Schauplätze für ihre “Abenteuer in München“-Geschichten gewählt, sondern führt ihre (vorrangig jungen) Leserinnen und Leser höchstselbst genau dorthin.

Diese Idee fanden wir so spannend, dass sich Nachwuchsredakteurin Lioba Listl (14) auf den Weg machte und selbst an der Veranstaltung teilnahm.
weiter…

Interview mit Petra Breuer

300_200_Breuer_Petra

Petra Breuer

Erst kam die Lesung mit Führung*, dann folgte das Interview mit Jung-Redakteurin Lioba Listl (14). Allerdings mit Unterbrechungen, denn es gab immer wieder Bücher zu signieren. Kein Wunder: Manche Kinder konnten einfach nicht warten, eine persönliche Widmung in ihrem gerade gekauften Buch zu sehen.

Die sympathische Petra Breuer hatte viel Spaß beim Dialog mit ihren jungen Leserinnen und Lesern. Sie freut sich immer über die Fragen, am besten von Kindern nach der Lesung.
weiter…

Interview mit Peter Probst

Peter Probst (Foto: Wolfgang Balk)

Peter Probst (Foto: Wolfgang Balk)

Der Münchner ist nicht nur dafür bekannt, dass er sich im „echten Leben“ seit Jahren engagiert – etwa gegen Ausländerfeindlichkeit. Auch in seinen Drehbüchern und Romanen schreckt der Ehemann von Amelie Fried vor heißen Eisen nicht zurück. In der von ihm konzipierten Krimireihe schreibt Probst daher nur über das, was ihm auf den Nägeln brennt. Der Missbrauch von jungen Heiminsassen gehört eindeutig dazu. Wie dieses Thema familienintern diskutiert wurde, verrät er hier. weiter…