Das Buch direkt bei Amazon bestellen Dieter Winkler
Netsurfer - Michelle in Gefahr

(3. Band)
Thienemann gebunden
ISBN 3-522-17354-6
(ab zehn Jahre)

Michelle entgeht nur knapp einer Entführung.
Die Netsurfer suchen im Internet fieberhaft nach einem Hinweis. Sie finden heraus: Spione wollen Michelles Cousin Kevin erpressen, der in der Prosche-Entwicklungsabtielung arbeitet!
Als Hacky und Michelle den neuen Crash-Simulator testen, holen die Spione zum nächsten Schlag aus. Sie schalten das Sicherheitssystem ab....

Rezension:
Echte Netsurfer Action ist angesagt - eine Verfolgung über mehrere Kapitel hinweg, die sich gewaschen hat.
Da beschleunigt sich jeder Pulsschlag und als wäre das noch nicht genug, ist das Ambiente, in dem die unerschrockene Münchnerin gejagt wird, mehr als prickelnd: Es handelt sich um einen Zoo, bzw. um noch genauer zu sein, das Krokodilbecken.
Es irrt, wer nun denkt, damit seien schon die Höhepunkte der absoluten Spannung erreicht. Nein, nun nimmt der Leser teil an einem Trip in einem Simulator, der turbulenter nicht sein könnte. Wer noch niemals ein solches Wunderwerk moderner Technik bestiegen hat, wird sich danach dreimal fragen, ob er/sie es tatsächlich wagen möchte - wer die Erfahrung bereits gemacht hat, wird drei Kreuze schlagen, daß sie in seinem Falle sicherlich weit angenehmer abgelaufen ist.
Das Schöne bei dieser Serie: Stets gibt es etwas dazuzulernen.
Etwa geht es hier um "Biosensoren". Computergesteuerte Minimelder im Auto messen die Befindlichkeit des Fahrers: Beschleunigt sich sein Puls? Fängt er an zu schwitzen? Und es ist durchaus denkbar, daß in nicht allzuferner Zukunft, "intelligente" Fahrzeuge auf solche Signale reagieren können, indem sie z.B. selbständig die Geschwindigkeit drosseln.
Auch jene Leser, die mit der genauen Funktionsweise eines Autos nicht allzu vertraut sind, müssen nicht dumm sterben, sofern sie vorher diesen Krimi gelesen haben: Genau erklärt der Autor, was es mit automatischen Bremssystemen und der Unwucht der Reifen auf sich hat.
Einziges Manko für die Fans der "netsurfer" - das internationale Netzwerk hat in diesem Roman Sendepause. Aber man darf hoffen, daß sich das schon im nächsten Band wieder ändern wird.

Miss Sophie

 

Gastrezension(en):


Name: Michelle Winkler
Email: DtWnklr@aol.com
Datum: 15.2.2002 (20:59)

Hi, Das Buch MICHELLE IN GEFAHR hab ich schon gelesen und fande es cool! Aber am allerbesten fande ich immernoch, dass das Buch MICHELLE IN GEFAHR heit und der Autor Dieter Winkler!!!! ...ICH heie nmlich Michelle Winkler und mein Vater Detlef, ... ist ja so hnlich wie Dieter!!! Tschau Michelle!!!!