Das Buch direkt bei Amazon bestellen Wolfram Hänel
Der Tag, an dem Lehrer Roth verschwand

(2. Band Paul und die Prinzessin)
Gerstenberg gebunden
ISBN 3-8067-4927-2
(Kinder ab 10 Jahren)

Paul und Prinzessin sind begeistert:
Sie fahren nicht nur mit dem supernetten Kunstlehrer Roth ins Landheim, sondern sie sollen dort auch noch einen Film drehen!
Doch dann ist Roth plötzlich spurlos verschwunden.
Klar, dass Paul und Prinzessin sofort die Ermittlungen aufnehmen.
Sie finden allerdings höchst widersprüchliche Indizien. Wieso interessiert die Polizei sich nicht für den Fall?
Warum will Roths Frau sein Auto verkaufen?
Paul und Prinzessin stehen vor einem Rätsel, bis Roths Mutter, eine ziemlich durchgeknallte alte Dame, unfreiwillig einen wichtigen Hinweis gibt ...

Rezension:
Auch der zweite Fall des Duos Paul und Prinzessin bietet spannende Unterhaltung für Krimifans.
Diesmal geht es um einen verschwundenen Lehrer. Herr Roth verschwindet von einer Minute auf die andere aus dem Landschulheim und taucht nicht mehr auf, obwohl die Schüler die ganze Umgebung abgesucht haben. Paul und die Prinzessin, die von Roth begeistert waren, nehmen sein Verschwinden zum Anlass, ihren Streit zu begraben und zu ermitteln. Doch das stellt sich nicht so einfach raus wie geplant, aber immerhin haben die beiden sogar mehrere heiße Spuren...
Wolfgang Hänel erzählt frisch und unterhaltsam in einer jugendgemäßen Sprache, ohne jedoch, wie leider viele seiner Kollegen, in Platituden zu verfallen und statt jugendnah eher abschreckend zu wirken.
Paul und die Prinzessin sind außerdem zwei realistische Charaktere, die sich wohltuend von Massenserien mit unglaubwürdigen Handlungsorten und - strängen unterscheiden. Aus diesem Grund gibt es wohl bisher auch nur zwei Bände - wie sich Paul und die Prinzessin zusammenrauften, erfährt man in Band 1 "Die Sache mit den Weihnachtsmännern" - schließlich finden sich realistische Plots für Jungdetektive nicht auf Bäumen.
Wer sich dann auch noch - neben Krimis - fürs Filmemachen interessiert, der schlägt mit diesem Kinderkrimi gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Paul und die Prinzessin drehen mit ihrer Klasse und Lehrer Roth (natürlich vor dessen Verschwinden) einen Western und einen Krimi, so dass man interessante Details über die Arbeit hinter der Kamera erfährt.
Ein rundum gelungener Kinderkrimi mit ansprechenden Illustrationen, dessen Fortsetzung "Auf der anderen Seite der Schlucht" (laut Verlag) glücklicherweise nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Kathrin Hanik

 

Gastrezension(en):


Name: NADINE SPERSCHNEIDER
Email: ianespe@gmx.de
Datum: 15.1.2002 (16:37)

~HY IHR~ Dieses Buch msst ihr einfach lesen! Es ist echt stark, witzig und voller berraschungen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Name: The_king
Email: tenzin.pankratz@gmail.com
Datum: 23.9.2009 (14:27)

Das Buch ist sowas von krass also ich hab es nur einmal gelesen und war schon richtig begeistert. Das msst ihr euch auch kaufen. lol^^


Name: Annabell
Email:
Datum: 13.11.2012 (16:29)

Voll cool, habe schon den 2. und den 3. Band. Suuuper !!!! :)


Name: Andre Schrrle
Email: markus-g@mail.ru
Datum: 15.7.2014 (13:32)

Mein Name ist markus und eine frage was ist das Lieblingsessen und Alter von Prinzesin??