Das Buch direkt bei Amazon bestellen Jordan Cray
danger.de @9 // Der Geist/

Original: danger.com @ 9 // Shiver/
(9. Band danger.de)
Ravensburger gebunden
ISBN 3-473-58155-0
(ab zwölf Jahre)

Willkommen im Internet....
... eine Welt ohne Gesetze und ohne Grenzen, in der man sein kann, was immer man will. Egal, ob es stimmt oder nicht. Und das alles ist nur einen Mausklick entfernt...

Sechs hoch ambitionierte Schauspielschüler, die sich größtenteils nur vom Chatten kennen, treffen sich für ein Wochenende in einem alten Landhaus.
Sie inszenierten den perfekten Grusel: Mord, Spuk, Horror.
Doch dann schneidet sie ein Schneesturm von der Außenwelt ab und plötzlich ist ein Mitglied der Truppe verschwunden. Ist das, was bis eben noch ein Spiel war, nun tödlicher Ernst?

Unterschiedliche Menschen geraten an unterschiedlichen Orten in den Bannkreis eines Verbrechens. Nur eine Sache verbindet sie miteinander, die neue Internetadresse: www.danger.de.

Rezension:
Im neunten Band der Reihe danger.de dreht sich alles um das Theater.
Riley Tulane (alias RilE21n) und die anderen fünf regelmäßigen Besucher des Schauspielchats verbringen eine Woche im Landhaus von Natalies (alias TygrrEyz) Mutter. Was zunächst ein gemütliches Treffen werden sollte, artet schon bald zu einem Horrorwochenende aus. Riley fühlt sich bedroht, Sachen verschwinden, geheimnisvolle Botschaften werden an den Wänden entdeckt und ein Schneesturm schneidet die Bewohner von der Außenwelt ab.
Durch die von der Enge und den seltsamen und gefährlichen Zwischenfälle hervorgerufenen Ängste brechen schon bald die ersten Konflikte zwischen den begeisterten Schauspielern aus. Als auch noch ein Teilnehmer verschwindet und wenig später tot aufgefunden wird, scheinen die Grenzen zwischen Schein und Sein endgültig verschwunden zu sein.
Jordan Cray setzt im neunten Band hauptsächlich auf Gruseleffekte, um die Spannung anzuheizen.
Einerseits erfüllt das ja durchaus seinen Zweck und passt auch gut zur Krimihandlung, andererseits aber begeht er durch seine Vertuschungsversuche und die Tatsache, dass er den Fakten ein undurchschaubares, mysteriöses Gewand verpasst, den Kardinalfehler für einen Krimiautor: Er enthält dem Leser wichtige Informationen vor!
Selbst wenn dieser die Hinweise im Schnee gleich im ersten Moment richtig zu deuten weiß - ganz im Gegensatz zu dem Protagonisten, der die Bedeutung der Spuren erst auf den letzen Seiten erkennt - kann er das Rätsel mit den ihm bis dahin bekannten Fakten nicht lösen, denn die entscheidende Information wird dem Leser erst mehr als 40 Seiten später offenbart!
Dass der Lesespaß dadurch natürlich entscheidend verringert wird und beim Leser ein Frustgefühl aufkommt ist klar: Denn welcher Krimi macht schon Spaß, wenn man nicht mal mit fairen Mitteln mitraten kann!
Trotz dieses für die Rezensentin entscheidenden Mankos, ist "Der Geist" ein durchaus lesenswerter Krimi.

Kathrin Hanik

 

Gastrezension(en):


Name: Arthur
Email: sudekia@web.de
Datum: 26.10.2005 (0:21)

hallo Jordan cray ich habe eine frage??? knnwn Sie mir sagen wo ich eine Zusammenfassung von dem buch danger.de/Der Geist herkriege also ich meine damit zb.eine zusammenfassung von seiten 1-15 usw. ich wrde mich sehr freuen wenn Sie mir helfen knnen. Mit freundlichen Gren Arthur


Name: Carsten
Email: carstenwoelfle@hotmail.com
Datum: 4.1.2006 (15:39)

Das Buch war voll cool!! Die anderen Bcher werde ich auf jeden fall lesen


Name: Carsten
Email: carstenwoelfle@hotmail.com
Datum: 4.1.2006 (16:20)

Hallo, ich habe dass buch danger.de @9//Der geist/ gelesen und ich finde dass buch mega gut, gegensatz von den anderen autoren die ich schon mal gelesen habe!! Jetzt habe ich ein Vortrag whrend 20 min. in 5 Tagen in der Schule und ich wollte dass hier nehmen. Aber heute habe ich nicht's gefunden!Daher wollte ich dir fragen ob du mir Informationen geben wrdest ber dich und besonders den Bcher!?!? Danke vielmals, carsten


Name: Rebeka Gerber
Email: gerber-fritz@bluewin.ch
Datum: 30.5.2007 (15:37)

Hallo In der Schule mache ich einen Vortrag ber dieses Buch und ich wollte fragen ob sie ein bild von sich htten das ich den Mitschlern zeigen knnte? es wre sehr hilfreich


Name: Rebeka Gerber
Email:
Datum: 30.5.2007 (15:38)

danke