Das Buch direkt bei Amazon bestellen Rita Knott
Krähenbrut

grafit TB
ISBN 3-89425-274-X

Mirjam Keller, Professorin für Geschichte in Berlin, braucht mal eine Pause und gönnt sich ein Freisemester. Eine Reise führt sie nach Trutzach, einen Ort, den sie aus Kindertagen gut kennt, weil ihre Tante hier bis zu ihrem Tod gelebt hat. Dort lernt sie Jürgen Korrimorth kennen – es ist Liebe auf den ersten Blick. Sie beschließt, eine Wohnung in Trutzach zu beziehen – ihre für das Freisemester geplante Forschungsarbeit über den Tulpenschwindel im 17. Jahrhundert kann sie auch fern der Universität weiterführen – und der Beziehung eine Chance zu geben.
Doch zu Jürgen gehört auch eine Familie und nicht jeder in der Familie empfängt Mirjam mit offenen Armen: Jürgens Schwester Maria und ihr Mann Robert wirken sehr gleichgültig, der Bruder Christian macht aus seiner Abneigung keinen Hehl. Nur Oma Erna ist etwas zugänglicher, aber auch sie kann oder will Mirjam nicht erklären, warum sich Jürgen nicht von seinen Geschwistern lösen kann.
Mirjam fühlt sich zunehmend unbehaglicher, zumal sich ihr Verdacht erhärtet, dass ihr jemand auflauert. In der Silvesternacht nimmt die Bedrohung Gestalt an: Eine gekreuzigte Frauenleiche wird gefunden.
Mithilfe von Oma Erna kommt die junge Professorin dem Mörder auf die Spur. Mirjam trifft eine folgenreiche Entscheidung …