Das Buch direkt bei Amazon bestellen Jacob Vis Stefanie Schäfer
Der Kopf von Ijsselmonde

Aus dem Niederländischen von Stefanie Schäfer
grafit TB
ISBN 3-89425-538-2

In einem Wald nahe der Mündung der Ijssel findet ein Waldarbeiter den Kopf eines Farbigen, säuberlich vom Rumpf getrennt.
Wer der Mann ist, erfahren Inspecteur Ben van Arkel und seine Kollegin Mirjam van Roon von der Kripo in Ijsselmonde noch am selben Tag, doch warum Ronnie van Splunter auf so brutale Weise umgebracht worden ist, bleibt im Dunkeln. Ebenso, wo sich der Rest der Leiche des Antillianers befindet. Auch die Bisswunde im Gesicht des Toten, die offenbar von menschlichen Zähnen stammt, gibt den Ermittlern Rätsel auf.
Dann geht bei der Polizei ein anonymer Anruf ein: Jemand behauptet, den Täter zu kennen. Zwar finden die Kriminalbeamten heraus, dass es sich bei dem Anrufer um den Schlachthofangestellten Mulders handelt, doch der ist seit Tagen verschwunden und taucht erst mit einer Sendung tiefgekühlter Schweinehälften aus Italien wieder auf – auch er fachkundig in zwei Hälften zerlegt.
Bei der Durchsuchung von Mulders Wohnung stoßen die Ermittler auf ein Laien-Filmstudio und Videoaufnahmen, die scheinbar ehrbare Hausfrauen beim Sex mit einem Farbigen zeigen. Bei dem Mann handelt es sich um Ronnie van Splunter, der offenbar nicht nur männlicher Hauptdarsteller in Mulders Filmen, sondern auch dessen Geschäftspartner war. Und es gibt eine weitere Gemeinsamkeit: Beiden wurde ein Stück aus der Wange gebissen.
Die fieberhafte Suche nach einem ›Ritualmörder‹ beginnt …