Das Buch direkt bei Amazon bestellen Jenny Mai Nuyen
Nijura - Das Erbe der Elfenkrone

cbj gebunden
ISBN 3-570-13058-4
(Ab 12 Jahren)

»Dein neuer Name eröffnet sich heute Nacht
vor dir, um den Beginn einer neuen Zeit
anzugeben. Dein Name bedeutet die die Bäume
flüstern hört. Dein Name lautet Nijura.«

Ein unglaubliches Vergehen erschüttert den Frieden der Welt: Elrysjar, die magische Halbkrone der Moorelfen, wird von einem machtbesessenen Menschen gestohlen. Er schwingt sich auf zum neuen König über die Marschen von Korr und rüstet eine Armee Grauer Krieger, um die Welt mit seiner Schreckensherrschaft zu überziehen.
Nur eine Waffe kann das Elfenvolk retten – das magische Messer, das Königssymbol der Freien Elfen. Das Messer braucht eine Trägerin. Alle Hoffnungen ruhen auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte – sie ist Nijura.
Gemeinsam mit ihren Gefährten, dem Menschenjungen Scapa und dem Elfenprinz Kaveh, begibt sie sich auf eine gefährliche Reise zum Turm des neuen Königs …

Rezension:
Ein Debütroman, der bei einem renommierten Verlag im Hardcover erscheint, von einer Autorin die grade mal sechzehn ist, als sie ihn verfasst?
Das klingt nach einer amerikanischen Erfolgsstory … - und ist doch durch und durch „made in Germany“.

Mit einer Bande von Straßenkindern beginnt die Geschichte. Verwahrloste Jungen und Mädchen, die ihr Leben durch Raub und Schlimmeres fristen und sich gegen einen finsteren Fürsten der Unterwelt behaupten müssen. Sie leben in einer Stadt voller verstoßener Elfen, Diebe und Menschen, die sich permanent im Kampf gegeneinander und ums Überleben befinden.

Nijura, der der Roman seinen Titel verdankt, taucht erst nach etwa 100 Seiten – im zweiten der vier Teile, genannt „Bücher“ – auf und trägt zu diesem Zeitpunkt noch den wenig klangvollen Namen Nill. Dieser auf elfisch fast beleidigende Name ist Programm, denn als „Bastardmädchen“, halb Elfe und halb Mensch, gehört sie weder zu den einen noch zu den anderen. Nills Pflegemutter ist kalt und hartherzig – unter den Bewohnern des (Menschen-)Dorfes gilt sie als Ausgestoßene – wie die Slumkinder, die wir im ersten Band kennen lernen, hat sie niemanden.
Vielleicht gerade deswegen ist sie die Auserwählte, die an den Hof des unrechtmäßigen Königs ziehen soll, um ihm das Messer des Todes zu überbringen.
Allein macht sie sich auf den Weg – bis sie auf den Elfenprinzen und seine Freunde trifft, die ihr fortan Gesellschaft leisten.
Diese vier jungen Männer – der eine unbesonnen, der zweite stets besorgt und sehr verantwortungsvoll, die Zwillinge bekannt für übermütige Streiche, und dabei doch ihrem Prinzen treu ergeben – und ihr Wildschwein sind genau die Art von Begleitern, die man sich mit fünfzehn (und auch später noch) bei einem so abenteuerlichen und gefährlichen Unterfangen wünscht.

Was nun folgt, ist eigentlich klar und doch unendlich spannend und unterhaltsam – wenn dem Leser nicht gerade das Herz schwer wird, weil auch gleichzeitig so viel Leid in den Beschreibungen der geknechteten Völkern, in den Kämpfen und den Verlusten steckt.
Die Gefährten machen sich auf einen mühevollen und gefahrenreichen Weg, um ihre Mission zu Ende zu bringen.
Immer mehr verweben sich die Geschicke der Figuren, eine erste zarte Liebesgeschichte schimmert durch.
Doch auch das Streben nach Macht und Vergeltung, Verrat und Tod bekommen Raum in einer Geschichte, deren starker Gegenpol das Streben nach Frieden für das eigene Volk ist, sowie die Bereitschaft, notfalls sein Leben für dieses Unterfangen zu opfern.
Im Lauf der Handlung zeigt sich, dass viele Dinge – aber auch viele Menschen – anders sind, als man lange Zeit geglaubt hatte.

Klischees werden aufgebrochen und die Botschaft vermittelt, dass niemand nur das sein kann, was man ihm von außen zutraut, sondern dass immer die Möglichkeit besteht, das zu werden, was er selbst erstrebt.
Wodurch natürlich auf der anderen Seite das Dilemma entsteht, wie es denn aussieht, wenn dieses Streben auf Macht und Reichtum ausgerichtet ist und ab welchem Punkt das Begehren, alles tun und alles sein zu können, verwerflich ist.

Kommen dann noch Wahnsinn, Erleuchtung, Treue, Familienbande, Selbstsucht und Überlebenswille hinzu, dann hat man fürwahr viele Themen am Start, die gerade ein junges Lesepublikum gleichermaßen faszinieren und zum diskutieren und nachdenken anregen dürften.

Einziges Manko: Obschon der Roman mit fünfhundert Seiten sicherlich nicht als zu kurz betrachtet werden kann, hätten der Handlung zum Ende hin ein paar mehr Seiten gut getan. Gerade weil die ersten beiden Teile ihre atmosphärische Dichte auch durch die Liebe zum Detail erhalten, mit denen hier gearbeitet wurde, fällt das rasante Tempo der letzten Kapitel besonders auf, bereitet andererseits aber auch den passenden Boden für den packenden Showdown.

Alles in allem: Gut gemacht und nah am Leser hat die junge Münchnerin Jenny-Mai Nuyen hier einen sehr viel versprechenden Erstling abgeliefert!

Miss Sophie

 

Gastrezension(en):


Name:
Email:
Datum: 5.11.2006 (16:14)

Wenn du keine Lust hast, diesen Text zu lesen, dann solltest du es trotzdem tun. Denn ich bin ein 14-Jhriges Mdchen, dass sich sehr viel Gedanken um Nijura macht. Erst einmal, was ich nicht so toll an diesem Buch finde: Eine sehr dumme Angewohnheit von mir ist, immer zuerst den Klappentext zu lesen. Gut. Es geht also um Nill. Aber ich lese und lese, und sehe immer nur Scapa. Scapa und Arane. Aber wo ist denn Nill, von der doch vorne so vielversprechend erzhlt wird?! Na ja, und, gut, die Geschichte von Scapa, sie ist schon spannend, aber, so toll nun auch wieder nicht. Und den Prolog, den fand ich super, aber ich war enttuscht, da diese Geschichte nun einfach berhaupt nichts mit dem ersten Buch zu tun hatte. Nun, Bcher, wie Jenny-Mai Nuyen die Oberkapitel(ich hab keine Ahnung wie man sie sonst nennen knnte) nennt, na ja, finde ich auch nicht so toll. Denn es klingt irgendwie nicht gut und man denkt, es seien wirklich eigenstndige Bcher mit eigenstndigen Kapiteln. Denn erst einmal sieht das nun mal so aus und das hat mir nicht gefallen. Ich htte sie anders genannt. Gut, dann kommt man ins 2. Kapitel, und dann ist da endlich Nill, ja. Aber es dauert so unendlich lange, bis diese Geschichten sich treffen, und ich finde, da hat es sich die Autorin schon etwas zu leicht gemacht. Ich wei, es ist schwer, die Brcke dazwischen zu bauen, aber...Da htte sie sich schon was besseres ausdenken knnen. Und dann, das Ende! Das schreckliche Ende. Gut, sie hat es bestimmt absichtlich so kurz gemacht, aber...Ich hab danach soo geheult. Denn wie konnte sie blo das Buch so abhacken?! Ich glaube, Jenny-Mai Nuyen wollte frei sein. Nicht gebunden an Fortsetzungen. Sie wollte ein neues Buch schreiben und nicht ewig an der ersten Geschichte hngen bleiben. Nun, man merkt am Ende, das es keine Fortsetzung geben wird. Nein. Ganz einfach. Und ich muss mich einfach zufrieden damit geben. Grrr! Alle Fantasy-Bcher, die in meinem Schrank stehen, und das sind viele, haben eine Fortsetzung. Na okay, zwei nicht. Aber nur zwei!! Schade, das es jetzt drei sind. Echt schade. Denn ich htte den 2. Band bestimmt sofort gekauft. Wie viele andere bestimmt auch. Mir war Kaveh echt sympathischer als dieser blde Scapa. Auch wenn ich ihn nicht ganz so toll und Heldenhaft gemacht htte, das ist etwas bertrieben. Auerdem finde ich es schade, das es nur zwei groe Kritiken ber das Buch gibt, Nijura htte mehr verdient. Das gute ist jetzt ein bisschen zu kurz gekommen, aber: Im Groem und Ganzem ist das Buch empfehlenswert. Und ich glaube, das junge Autoren einfach manchmal besser sind als ltere. Denn die haben noch nicht so viel Realitt abgekriegt, die knnen noch leichter in die andere Welt gleiten. Auch wenn ich nicht wei wie es ist, 30 oder 40 zu sein, ich glaube, da tut man sich dann einfach schwerer. Mit freundlichen Gren


Name: Syrzan
Email: Nimor@gmx.at
Datum: 10.11.2006 (9:41)

Das schreiben hat nichts mit dem Alter zu tun. Und ich finde fr ihr erstes Buch hat sie es toll gemacht. Das Problem das Fortsetzungen bringen ist folgendes: 1.Du musst deinen Protagonisten ein weiteres Abenteuer zugestehen, dass jedoch in keinster Weise dem alten hneln darf, aber auch nicht unglaubwrdig ( halt fr Fantasy gem und fr die Protagonisten). 2.Du musst neue Aspekte finden die du Einbaun kannst bezglich der Protagonisten, aber du kannst nicht immer die gleichen verwenden. Auch sollte man das erste Buch nicht fortsetzen, den es ist DAS erste Buch. Fortsetzungen wrden genau den Effekt ruinieren. Ich finde sie hat das gut gemacht und bewundere ihre Konsequenz es zu Ende zu bringen. Hab selbst 6 Bcher angefangen (variieren zwischen 5-20 Seiten aber nie eins zuende gebracht) Sie hats gut gemacht


Name: Fantasyfan
Email: caro010295@yahoo.de
Datum: 13.4.2007 (14:57)

Hallo zusammen! Also ich muss erst einmal sagen, dass Nijura das beste Fantasybuch ist,von allen dieich je gelesen habe (und das sind nicht wenige :-)) Auch wenn Nijura ein ziemlich pltzliches Ende hat, fand ich das Buch echt klasse und wrde mich natrlich riesig freuen, wenn es einen zweiten Teil geben wrde. Aber da stehen die Chancen ja ziemlich schlecht... :-( Doch als Trostpflaster habe ich mir ein anderes Buch von Jenny-Mai Nuyen gekauft. "Drachentor"! Das ist auch gut und zu empfehlen, aber ich will hier nicht zu viel verraten. Ich finde die Geschichte von Scapa und Arane hat sich ganz schn in die Lnge gezogen, ich fand sie jetzt nicht so spannend. Als dann aber Nills Geschichte begann, kam ich meist erst um vier Uhr morgens von Nijura los! Also, kleine Warnung: wenn ihr euch das Buch kauft knnte es sein,dass ihr nicht ausschlafen knnt... Wir werden bestimmt noch mehr von Jenny-Mai Nuyen hren!!! Also meiner Meinung nach ist dieses Buch seeeeeehr empfehlenswert und man muss es auf jeden Fall gelesen haben. Auf in die Buchhandlung!!!!


Name: Kusi
Email: wmspherrmann
Datum: 5.6.2007 (14:31)

hallo Leute.. an alle, die dieses buch schon gelesen haben.. ich gratuliere euch, ihr habt das richtige ausgesucht! An alle, die es noch nicht gelesen haben: ich empfehle euch, wenn ihr auf fantasy steht, wo alles verloren scheint, man unglcklich verliebt ist, die ganze welt um einen herum einstrzt und wo Gute gegen Bse kmpfen... dann ist dieses Buch genau richtig fr euch! Kauft es euch, leiht es von freunden oder aus der Bcherei aus, es lohnt sich wirklich! An jenny-Mai Nuyen: ich muss echt sagen, dass hast du super hingekriegt.. ich werde bald 15, schreibe auch leidenschaftlich gern und habe mir immer schon berlegt, ein hnliches Buch zu schreiben...ein bisschen schmalzig, so dass manche Jungs den Mund verziehen, aber fr mdchen genau richtig.. Hochachtung! ich habe das buch aus dem regal gezogen und noch bevor ich die Inhaltsangabe gelesen hatte, stand mein Entschluss fest: ich wrde dieses Buch kaufen! zu Hause hab ich es dann innerhalb einer woche komplett durchgelesen und ob ihr's glaubt oder nicht....ich hab gleich nochmal von vorne angefangen!


Name: felicitas
Email: feli@hotmail.com
Datum: 25.7.2007 (19:01)

hey kusi, ich hab auf dich gehrt und mir das buch gekauft. es war wirklich klasse. ich lese sehr viel und kenne auch bcher, die besser sind, aba du hattest recht, es lohnt sich wirklich! Zwar finde ich die geschichte von scapa und arane toll, ich wrde aber trotzdem viel lieber niju sein! ich fand es schade, dass sie am schluss den Kaveh nicht geksst hat, aber was nicht ist, kann ja noch werden, oder? ich hab das buch dann gleich smtlichen freundinnen ausgeliehen, die fanden es alle (bis auf eine) total super. also: ich kann das echt nur nochma wiederholen, was alle hier schon gesagt haben!! KAUFT EUCH DAS BUCH!


Name: Kusi
Email: wmspherrmann
Datum: 22.9.2007 (14:37)

hi feli... siehste, sagte ich doch ich fands auch schade, dass sie sich nich geksst haben, aba das is ne eigenart von der Jenny mai nuyen! in ihrem anderen buch( das drachentor- auch ganz toll!) ham die sich auch viel zu wenig geksst... naja, auch das buch sollten sich echte leser ma reinziehen! gaaaaaaanz liebe gre! XD


Name: Aiedail
Email: kuttilein@web.de
Datum: 26.10.2007 (19:24)

Hi alle zusammen! Ich habe mich auch schnell entschlossen,dieses Buch zu kaufen,und es auch sehr schnell durchgelesen.Mir persnlich war die Geschichte von Scapa und Arane auch zu lang,und ich habe die ganze Zeit "gewartet",weil ich endlich von der im Einband hoch gepriesenen Halbelfe lesen wollte.Ich habe Kaveh(und die Zwillinge^-^)sofort geliebt,was vielleicht auch dadran liegen knnte,dass ich Elfen an sich mag,aber es lag auch an seinem Charakter.Nicht nur am Ende habe ich das Buch laut angeflucht,weil Nijura sich nicht in Kaveh,sondern in Scapa verliebt hate.Ich finde,dieser arrogante Mensch hat so ein hohes Wesen nicht verdient,und auerdem bin ich eh auf Kavehs Seite.Trotzdem fand ich das Buch gut,obwohl mein persnliches Happy End in einem Kuss von Kaveh und Nijura gelandet wre.Empfehlens-und lesenswert finde ich es dennoch^^


Name: Jazzy
Email: humbucktanz@yahoo.de
Datum: 18.11.2007 (23:42)

Also ich finde das Buch toll. Auch wenn ich 'Drachentor' besser finde.. ^^ Drachentor habe ich zuerst geleen. Dann habe ich einen Tag nachem ich fertig ear eine Freundin mit 'Nijura' gesehen und ahbe nicht schlecht gestaunt xD Aber hey.. ihr beshwert euch andauernd, dass Jenny Mai-Nuyen zu wenig Kussszenen beschrieben hat etc.. Denkt doch mal daran worum es in den Bchern geht! In Drachentor geht es daum die darhana zu retten und in Nijura die Rettung der Elfen. Da finde ich es genau richtig, dass der Schwerpunkt noch beim Ursprung liegt, und nicht bei der Beziehung Revyn udn Yelan oder Nill und Scapa ;) Generell ist sie meine Lieblingsautorin. Selbst J.K Rowling oder J.R.R Tolkien kann -meiner meinung nach- nicht so schn schreiben wie sie. Und auch die Atmosphren rberbringen oder diese ganzen klasse Charaktere ^^


Name: Krissi
Email: Kristina.Nies@gmx.de
Datum: 29.11.2007 (18:54)

Ich persnlich finde das Bucher so gayl xD Htte mir aber am Ende auch gewnscht, dass sie sich geksst htten (Mdchen sind halt so :P) Ich wnsche mir sooooooooooo sehr noch einen 2. Teil und dafr wrd ich alles tun (naja fast ^_^). Ich muss mal den anderen wiedersprechen, Scapa war einfach toll, aber Kaveh auch und der passt auch besser zu Niju.


Name: huii
Email:
Datum: 1.1.2008 (19:49)


Name: *Eltn*
Email: Natalie_cool@sms.at
Datum: 1.1.2008 (20:38)

Ich finde es auch sehr schschade das Niju Kaveh nicht geksst hat. Ich bin es immer so gewohnt das ich einen faszinierenden Titel lese und dann das Buch einfach nehme. Wie z.B. Eragon, Bartimus, den ich eigentlich nicht so interesant fand,...und natrlich Nijura. Ich lese eigentlich nie die Zusammenfassung von einem buch deswegen kam es mir auch so komisch vor, weil der Name "Nijura" nicht vorgekommen ist. Ich habe das Buch zu Weihnachten bekommen und es innerhalb einer Woche gelesen, wohl ich vier Tage immer unterwegs war und das das bei immer einwunder ist weil ich gar nicht so viel lese. Ich habe bei diesem Buch am Amfang bis zum Ende geheult.Arane konnte ich schon von Anfag an nicht leiden. Scapa geviel mir dan ein bisschen spter doch noch ,aber nicht so sehr das er dann Niju ksst. Da wo Nijura den vier Elfen begegnet ist habe ich auch geweint weil das die ersten Personen gewesen sind, die auch fr sie sterben wrden. Aber auch die stelle wo Erijel gestorben ist und auch Arane und Scapa. Immer wenn ich an das Buch denken muss fange ich an zu weinen, sogar jetzt. 1. Weil es vom Buch keine Fortsetzung gibt, denn ich htte gerne gewusst wie Nijura ihr leben weiter fhrt und ob sie mit Kaveh zusammen kommt(das ich sogar glaube) 2. weil die Geschicht einfach wunderschn ist. UNd 3. Ich weine bei jedem Buch.


Name: Julia
Email: Leylasue@t-online.de
Datum: 2.1.2008 (13:22)

Also als erstes muss ich erst mal ein ganz dickes Lob an Jenny-Mai Nuyen abgeben! Ich finde es klasse, das sie ein so tolles Buch geschrieben hat, obwohl sie noch sehr jung ist. Gut ich habe auch schon bessere Bcher gelesen, aber fr ein Mdchen, das gerade am Anfang ihrer Karriere steht, finde ich es echt super. Ich selbst werd in 4 Tagen 14 und bin selbst auch dabei ein Buch zu schreiben *grins*. Also schon am Anfang der Geschichte stand fr mich fest, das ich Arane nicht mag. Sie kommt so khl rber und will immer mehr macht. Selbst als Scapa dann den Fuchsbau eingenommen hatte, war sie noch nicht zufrieden. Scapa fand ich jedoch immer besser. Er liebte Arane und nach ihrem verschwinden, baute er eine Mauer um sich. Er wurde immer klter und wollte zeigen das er keine Angst, und auch keine Gefhle hat. Doch als er Nill traf, vernderte er sich und htte er Arane nicht wieder getroffen, bin ich mir sicher wr er mit ihr zusammen gekommen. Insgesamt fand ich ihn sehr sympatisch genauso wie Kaveh, der groen Mut besitzt und Nill mit seinem Leben beschtzt hat. Naja und um ehrlich zu sein, hab ich hinterher geheult, als er sich die pulsadern aufgeschnitten hat und gestorben ist. Ich htte es ihm sehr gegnnt, das er mit Nill zusammen gekommen wr, jedoch gnn ich es Kaveh auch, da ich ihn auch supi fand. Wie ich das Buch gelesen habe, habe ich mich auch, wie soll ich sagen, in Scapa verliebt, also nicht wie ihr jetzt villeicht denkt, sondern ich fand die stellen im Buch, wo er vorkam besonders gut und spannend. Ich finde es auch gut, das Jenny-Mai Nuyen keine Fortsetzung schreibt, da es den Erfolg des ersten Buches villeicht zunichte machen wrde, oder nach dem ersten Buch eine Entuschung wre. Vorallem wrde Scapa ja nicht mehr mitspielen, und jeder wei eigentlich das Kaveh mit Nill zusammen kommt. So das wars jetzt von mir, ich glaube ich hab jetzt genug geschrieben! Also ich empfehle jedem der Fantasy mag, sollte sich dieses Buch mal kaufen, oder zumindest gelesen haben.


Name: kiki
Email:
Datum: 6.1.2008 (19:06)

seit die erste bemerkung auf dieser seite geschrieben wurde ist viel zeit vergangen, doch ich hoffe,dass die autorin dies doch lesen wird, denn ich stimme ihr in vielen dingen zu aber doch finde ich, dass sie scapa unrecht tut, weil er doch bewiesen hat, dass er sehr wohl heldenhaft ist. ich habe das buch von meiner oma bekommen. ich bin eine sehr begeisterte leserin und verschlinge viele bcher, doch dieses hat mich zuerst sehr gelangweilt!!!! doch als ich mehr davon gelessen hatte hat es mich so fasziniert, dass ich in nur 2 tagen damit fertig war!!! auch wenn ich dem mdchen, das die erste bemerkung auf dieser seite geschrieben hat recht gebe, was das abgehackte ende des buches betrifft, so hoffe ich in meinem herzen, dass es doch eine fortsetzung gibt!!!!!!1 ps.:Dieses Buch ist zu empfehlen!!!!!


Name: Tabea
Email: chili13@t-online.de
Datum: 8.2.2008 (22:27)

also ich finde das jenny-mai sehr gut bcher schreiben kann. ihre ausdrucksweise mit schmckenden adjektiven verzaubert mich immer wieder. ich lese gerade drachentor und bin total beeindruckt. Ich liebe abenteuerbcher und schreibe seit kurzem auch eins das sich "Das Geheimnis der Feuerblume nennt" also jenny noch viel spa beim weiterschreiben.


Name: voka
Email:
Datum: 14.2.2008 (20:07)

Also ich mache meine GfS ber Nijura weil ich dieses Buch einfach voll cool finde und wirklich schn es macht immer wider spa dieses buch zu lesen oder zu hren auf dem cd player weil es einfach unglaublich ist groes lob


Name: Andrwe
Email:
Datum: 18.2.2008 (15:46)

Hallo zusammen. Ich hab Nijura auch sofort gekauft, als ich es in der Hand hielt. Es ist schon eine Weile her, seit ich es gelesen habe, genauer habe ich seit dem Drachentor(zweite Buch) und einige Andere gelesen und lese gerade Nocturna(dritte Buch). Ich fand Nijura klasse, der Prolog hatte mich schon gefesselt, da ich wissen wollte, was es mit der Krone auf sich hat. Als sich pltzlich die Geschichte vollkommen genderte hat und von Arane und Scapa erzhlt wurde, habe ich gestutzt. Jedoch hat mich Arane mit ihrer Ruhe und Wirkung auf andere Menschen beeindruckt und ich habe sehr gerne weitergelesen. Ich wei nicht genau, wie lange ich gebraucht habe, allerdings bin ich whrend der Zeit auch nicht vor 2:00 Uhr eingeschlafen. Selbst nachdem ich fertiggelesen hatte habe ich noch sehr lange ber die Geschichte nachgedacht. Somit auch von mir ein ganz groes Lob an Jenny-Mai Nuyen. Desweiteren kann ich allen nur empfehlen "Drachentor" und "Nocturna" auch zu lesen, denn es sind fr mich auch Meisterwerke.


Name: Fantasyfreak
Email:
Datum: 3.4.2008 (10:02)

Halli hallo an alle! Erst mal WOW und Respekt an Jenny Mai Nuyen! Ich bin nun 20 Jahre alt und als Jenny dieses Buch schrieb war Sie grade mal 16 oder noch jnger... Ich habe mich auch schon mal an einem Buch (ber Engel und ihre Gefallenen Kollegen) versucht, allerdings nicht so erfolgreich :) Als ich das Buch aufschlug musste ich erst einmal schmunzeln. Ein Dieb namens Scapa, aha! Ich htt gedacht es geht um ELFEN???!!! Naja erst mal weiterlesen... Und ich wurde fr meine Hartnckigkeit belohnt. Sptestens als Kaveh zum ersten Mal auftauchte war ich wie gefangen von dem Buch! In meinem Kopf gilt zwar eigentlich ein Mann mit Stoppelbart und gut gebautem Krper (bin ich oberflchlich *gg*) als perfekte Form eines Helden, aber die Figur von Kaveh hat mich echt mitgerissen und tief berhrt: aufopfernd, verstndnisvoll, hilfsbereit, frsorglich, etc. und immer mit dem Kopf durch die Wand *schmacht*, da kann man schon einmal davon absehen, dass er geflochtene Zpfe hat und hchstwahrscheinlich zarte Wangen wie ein Milchbubi... Und Scapa tut mir Leid das zu sagen ist fr mich der grte Trottel des Buches (schlimmer als Fescos Ratte...), wenn er sich am Schluss nicht selbst geopfert htte wre ich wahrscheinlich zutiefst erzrnt!!! Zur Story: Eine geglckte Lebensrettungsaktion, ein toter Freund, einige bse Feinde, Liebe, Trauer und Hass - der Stoff aus dem gute Dramen sind. Ach ja *seufz* und kaum dass das Buch zum Hhepunkt kam war es auch schon aus! HALLOO?? Gehts noch? Was mach ich denn jetzt?? Kein 2ter Band?? Das kann nicht sein :( Was wird denn jetzt mit der Lovestory von Nill und Kaveh, auf die ich so lange gewartet habe (wieso hat Nill sich eigentlich in Scapa verlieben mssen, der Sie nur betrogen, angelogen und nicht mal aus dem Kerker befreit hat??)?? Aber Alles in Allem habe ich bei dem Buch vor Zorn geknurrt, gelacht und geheult wie ein Schlosshund, eben alles Folgeerscheinungen eines wirklich super gelungenen Buches! Schade nur, dass es keine Fortsetzung gibt und hoffentlich wird das Buch mal verfilmt... MfG


Name: Vrenle
Email:
Datum: 19.4.2008 (21:09)

Hallo,ihr alle!Ich habe mir gerade alle eure Kommentare durchgelesen und ich muss sagen,ihr sprecht mir aus der Seele!Ich habe das Hrbuch "Nijura" vor kurzem geschenkt bekommen und bin nach ein paar Tagen schon damit fertig gewesen...ich kann auch nur noch mal ein riesen groes Lob an Jenny-Mai Nuyen aussprechen,was sie geleistet hat,beeindruckt mich schwer.Als ich das Hrbuch bekommen habe,dachte ich mir,es wre etwas unterhaltsames fr zwischendurch,aber das mich das "moralisch" so mitnehmen wrde,htte ich echt nicht gedacht.Ich htte wirklich an manchen Stellen so losheulen knnen...Und brigens:Ich fand auch von Anfang an,dass Kaveh viieel besser zu Nill gepasst hat,als Scapa.Immer meint man,es wre offensichtlich,dass Nill und Scapa zusammenkommen und ich hab mir schon eingeredet,ich msste mich damit abfinden...aber dann am Schluss...ich war schon ein bisschen geschockt,dass Scapa gestorben ist,aber ich hab mich sooo fr Kaveh gefreut! Also,eigentlich nichts neues,aber ich musste das jetzt auch mal loswerden...=)Ich wnsche allen viel Spa,die es noch nicht gelesen haben!!


Name: Fantasy and Lovestory Fan
Email: brigitte.dulle@aon.at
Datum: 29.7.2008 (10:55)

Ich kann nur wiederholen was ihr alle schon gesagt habt , den ihr sprecht meine Gedanken aus. Das Buch ist eines der wenigen Bcher in meinem Schrank (nicht falsch verstehen ich liebe alle meine Bcher. Manche mehr manche weniger) das mich sofort gefesselt und berhrt hat. Ich finde es total besceuert dass Niju sich in Scapa verliebt. Der verdient sie doch gar nicht und auerdem liebt er doch nur seine Arane. Scapa hilft Niju in erster Linie nur um sich zu rchen und spter verrt er sie. Der Idiot. Kaveh und die Elfen fand ich von Anfang an cool. Jeder einzelne , vor allem Kaveh , Ist bereit sein Leben fr Niju zu riskieren. Was mich richtig gewurmt hat war das Ende. Klar Niju ist traurig ,aber wenn sie Kaveh geksst htte wre mir um einiges wohler gewesen. Die Chancen fr eine Fortsetzung stehen ja sehr schlecht , aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Es wre echt Schade wenn wir von Niju , Kaveh , Mareju und Arjas nichts mehr zu lesen bekommen wrden. Ich wei ich habe ziemlich viel geschrieben aber so bin ich halt.


Name: Christina
Email: alyssa333@gmx.net
Datum: 29.8.2008 (19:16)

Als ch angefangen habe das Buch zu lesen habe ich mich zuerst gewundert, was den jetzt Nill mit Scapa und Arane zu tun hat. Aber ich finde es toll wie sich die Geschichten in einander verweben. Und als von Scapa gelesen habe, wie er sich opfert da habe ich geheult, und auch beim Begrbnis. Ich finde es einfach toll, den ich bin 12, dass mich ein Buch so zum nachdenken gebracht hat. Den normalerweise hasse ich lesse. Doch wen man erst mal Angefangen hat will man immer mehr wssen. Ich finde es nur schade das Scapa gestorben ist, denn ich habe ihn sehr gemocht... Aber ich jedem dieses Buch empfehlen.


Name:
Email:
Datum: 20.11.2008 (15:35)

ich bin dabei das buch zu lesen und finde die geschichte von scapa und arane super!leider bin ich jetzt beim zweiten buch angekommen aber ich lese weiter um mehr ber scapa und arane zu erfahren.


Name: $_AnnA_$
Email: ---
Datum: 23.5.2009 (15:29)

Ich findedas Buch einfach nur geiil =D Ich war bei mir inder Schule im Studienzentrum und ya habs einfach mal mitgenommen und aus lw angefangen zu lesen...wobei ich eig. gar nicht vor hatte das Buch zu lesen und ya jetzt bin ich total vernarrt in das Buch ich war total traurig als Scapa starb und habe die ganze Zeit gedacht er is doof weil ernicht an all die Moorelfen denkt und Arane nicht davon abhlt sieso zu behandeln =(Doch der Schluss der war traurig die liebe der beiden hat sie bis in den Tod verbindet...schade das Kaveh und Nill sich nicht am Ende geksst haben...das wre sicher ein toller Schluss geworden :D eine Fortsetzung des Buches wre belst geiil =D


Name: Fantasy
Email: <(++,)>
Datum: 24.6.2009 (16:12)

Ich muss sagen das Buch hat mir sehr gut gefallen. Aber ich habe nicht so richtig kapiert warum das Buch mit Scapa und Arane beginnt. Schade das sich Nill (Niju) sich in Scapa verliebt, sie und Kaveh htten viel besser zu einander gepasst. Ich fand es traurig als Erijel starb. Ich halte demnchst eine Buchvorstellung ber Nijura, ich hoffe ich kann die anderen auch anregen dieses Buch zu lesen den es ist so toll! Ein zweiter Band wre so toll!


Name: Duncan Flynn Filipiak
Email: Duncan-f@web.de
Datum: 14.7.2009 (23:11)

Ich hatte mir das Buch gekauft und hab es dann blder weie erst einmal in den Schrank gestellt weil ich noch in einem anderen Buch gelesen hatte.Und dann hab ich angefangen Nijura zu lesen und um ehrlich zu sein ich bin jetzt 15 werd bald 16 und ich htte so was geniales selber nie Hingekriegt groen lob nochmal.


Name: Sunny
Email: sinanicor@hotmail.de
Datum: 5.10.2009 (21:17)

Ich bin total verrckt nach diesem Buch. Ich knnte es sofort noch einmal lesen, so toll ist es. Schade finde ich aber, dass Erijel stirbt. =( Ich htte es schn gefunden, wenn Scapa und Nill doch noch zusammen gefunden htten ohne das Scapa sterben musste. Das fand ich nmlich voll traurig TT_TT Trotzdem wre eine Fortsetzung zu dem Buch irgendwie interessant =) Liebe Gre die Sunny =) P.S. Ich liebe diesen Satz: "Glaube an deine Trume - und lebe deine Vision." ^^


Name: Lin
Email: l.wagner@ursulinen.at
Datum: 29.12.2009 (14:56)

ich hab nijura gerade erst fertig gelesen und es hat mir total gut gefallen!!! riesen lob an jenny-mai nuyen - dafr, dass sie damals nur 14 war...es ist genial!!! ich habe es zu weihnachten von einer freundin bekommen, aber erst gestern begonnen zu lesen - ich habe es verschlungen!!! ich hab mir alle kommentare durchgelesen...ihr sprecht meine gedanken aus! am anfang war ich ein bisschen verwirrt: zuerst der prolog und dann die geschichte von scapa und arane...mit der zeit bin ich natrlich dahintergekommen. arane hab ich von anfang an nicht gemocht - aber scapa hat mir leid getan...irgendwie. die geschichte von nill war superspannend, aber ich habe mich nie damit abfinden knnen, dass sie sich in scapa verliebt hat, seit sie kaveh getroffen hat, hab ich immer gedacht, dass die zwei zusammen kommen - obwohl ich mir sicher bin, dass, htte scapa arane nicht wieder getroffen, scapa und nill auch ein ganz gutes paar abgegeben htten...eigentlich hab ich ihn gemocht, ich hab auch geheult, wie er zum schluss gestorben ist(auch wenn ich zwischendurch manchmal sehr wtend auf ihn war!) Als Erijel gestorben ist, hab ich auch voll geheult, ich finde, er war toll!!! ber die zwillinge habe ich immer so gelacht...es war zu komisch: die wetten, die sie abgeschlossen haben und all die spe... ich habe ein paar mal gelesen(in den kommentaren) dass jemand gerne einen zweiten teil haben mchte... also, klar, dass man wissen will, wies weitergeht, wer nijuras eltern sind und ob sie mit kaveh zusammen kommt, was mit agwin ist - und was wirklich mit grenjo passiert ist, wie es in kesselstadt weitergeht...und natrlich noch viele andere fragen. aber ich glaube nicht, dass es noch ein zweites buch geben sollte - in gewisser weise hat mir das kurze ende am besten gefallen: man kann sich selbst ausdenken, wie es weitergehen soll. wenn es noch ein buch gibt, wird einem das vorgegeben - aber jeder hat andere vorstellungen, wie es weitergehen wird. daher fand ich es auch gut, dass es keinen kuss zwischen nijura und kaveh am ende gegeben hat, weil sich das jeder sowieso selbst dazudenken muss. und ich hoffe auch, dass es keinen film gibt, aus 3 verschiedenen grnden: 1.) in filmen schauen die personen meistens ganz anders aus, als man sie sich vorgestellt hat 2.) filme lassen oft wichtige dinge aus und erfinden stattdessen neue dazu! 3.) eine verfilmung von nijura wrde wahrscheinlich wirklich in dieser kussszene enden - und das wrde nicht passen! also: kein film! dafr aber dringend das buch lesen. jeder fantasyfan sollte es zuhause haben...oder zumindest lesen - es lohnt sich nmlich wirklich. man fhlt total mit den charakteren mit - man wird ein teil dieser welt. das ist es, das den zauber dieses buches ausmacht!


Name: Caro
Email:
Datum: 6.1.2010 (19:36)

Hi Ich habe das Buch vor einem Jahr von meiner Schule bekommen und haben mittlerweile alle anderen Bcher von JMN gelesen - nur mit Feenlicht bin ich noch nicht ganz fertig. Ich finde das Buch ist sooo toll, es ist gemeinsam mit Rabenmond (auch von JMN) mein Lieblingbuch. Am Anfang hab ich auch nicht verstanden, warum das Buch in Kesselstadt beginnt, aber ich finde es genial. Auch wie JMN die Handlungstrnge verknpft und ineinanderwebt ist super. Ich fand es voll traurig als Erijel starb, er war mir von Anfang an am sympathischsten. Und bei Scapas Tod habe ich auch geheult. Erijel und Scapa waren meine Lieblingsfiguren und ich finde Nill und Scapa zusammen wren so s gewesen, aber es hat eben nicht sollen sein. Das Ende war toll - ich mag Happy Ends nicht sooo gern. Und ich denke schon es wrde super sein das Buch zu verfilmen, aber ich will keinen zweiten Teil, weil die Handlung abgeschlossen ist. Auerdem finde ich es gut, dass Nill nicht mit Kaveh zusammengekommen ist, auch wenn alle anderen das schade finden. Ich finde, wie ich schon erwhnt habe, Nill und Scapa htten zusammenkommen sollen.


Name: Alba
Email:
Datum: 27.3.2010 (11:50)

also. seit ich das buch hab ichs schon 3 mal gelesen. es is sooooooooooo toll. meine absolute lieblingsfigur is Kaveh.(bin der totale Kaveh.Fan XD)ich find ihn total fesch!!! fast alle meine freundinnen sagen dass er aussieht wie ein Mdchen. T.T :( es is echt soooooooooooooo schade dass sie sich nicht kssen T.T T.T ich mein, was findet die nij an dem (zensiert) von scapa??? ich mein, er betrgt sie, laat es zu dass sie ins gefngnis kommt und befreit sie nich mal!!!!!!!! und der Kaven war die ganze zeit schon in sie verknallt in sie und war immer soooo lieb zu ihr!!! (ich mein, er hat ihr einen KOSENAMEN gegeben!!!!!!!!!!!!!!) ES SOLL NEN 2. BAND GEBEN!!!!!!!!! dort soll nij ihre eltern kennen lernen (falls die noch leben) und mit Kaveh zusammenkommen!!!! und es wr sooooo geil wenn es verfilmt werden wrd.( dann hab ich nen echten Kaveh zum anhimmeln.XDXDXDXD!!) und ich hab auch heulen mssen als erijel gestorben is.T.T


Name: Alba
Email:
Datum: 27.3.2010 (11:57)

sry. hab sehr viele schreibfehler! (*verlegen lach*)( jetzt wei ich warum mir meine deutschprof. bei schularbeiten nie ne bessere note als ne 3 gibt *gg*) hier die verbesserungen: also: seit ich das buch hab, HAB ichs schon 3 mal gelesen, der scapa LSST es zu dass sie ins gefngnis kommt und der kaveH war die ganze zeit in sie verknallt und total lieb zu ihr.


Name: Miki
Email:
Datum: 1.4.2010 (18:46)

Sooo. Ich hab das Buch vor drei Monaten zum 16. Geburtstag geschenkt bekommen, da ich aber nicht so mehr der Fantasy-Fan bin hab ich es erst jetzt in den Ferien herausgeholt und angefangen zu lesen. Ich muss sagen, die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, jedoch fand ich es anfangs sehr langweilig. Ich glaube ich mag ihren Schreibstil nicht so sehr, oder vielleicht lag es auch einfach an dieser Diebesbandegeschichte. Was ich jedoch eher fragwrdig fand war Nills abgttische Liebe zu Scapa. Ich hab viel Sympathie fr Scapa empfunden als Arane verschwunden ist und so, mir war klar, dass sie nicht tot sein konnte. Ich wollte, dass die beiden bis zum Ende zusammen bleiben, sie waren eine Legende! Sind sie ja schlielich auch, auch wenn ich Arane verabscheue. Schon als Kind war sie machtgierig. Warum liebt Nill ihn so sehr? Er hat sie angelogen, bestohlen, sie benutzt und letzten Endes verraten!! Nur weil er so einsam war wie sie? Nur weil er ihr gesagt hat, dass "sie schn aussieht im Schlaf"? Total oberflchlich. Aber man hat gemerkt, dass die Autorin eine Liebesgeschichte zwischen den beiden wollte, war ja auch notwendig fr die Story, aber ich denke der grte Teil der Leserschaft htte das Paar Kaveh und Nill gemocht. Da bin ich mir sicher, und das htte die Autorin auch bedenken mssen beim schreiben der Geschichte. Ich hab bei jeder romantischen Szene gehofft "Nein. Bitte denk nicht an Scapa. Nein, lass ihn in Ruhe. Nein, verlieb dich nicht in ihn!! Nimm Kaveh!" Aber nein... War klar. Ich fand Kaveh -natrlich- viel besser. Er wirkte von Anfang an wie ein netter Kerl, auch wenn sie ihr nicht ganz die Wahrheit verraten haben weshalb sie mit ihr unterwegs waren, so war es doch gutmtig gemeint. Er hat sich fr si aufgeopfert, sie gerettet, irh so vieles beigebracht und trotzdem hat sie Scapa bis zum Ende geliebt. Ich finde, es gibt gar nicht genug gute Grnde, weshalb sie ihn soooo sehr liebte. Na jaaaa. Das hat mich ziemlich gergert. Am besten haben mir noch die 4 Elfen gefallen ^^ Ich hab geweint bei Erijels Tod. Ich hab ihn gemocht. (Aber wieder so klischeehaft, ein etwas naiver und abenteuerlustiger Prinz, und sein treuer ernster Gefhrte). Bei Scapas Tod hab ich kein bisschen was gefhlt. Wirklich gar nichts. Haha. Na ja, sein Tod hat mich nicht berrascht und dann ist er ja doch mit Arane zusammengekommen. Und ich meine diese List mit der Arane den Knig besiegt hat war doch auch nur abgeguckt. Total banal. So, und als allerletztes. Ich fand aber, dass sie am Ende ziemlich gehetzt gewirkt hat mit der Geschichte. Die Flucht, die Reise zu den Freien Elfen, die Schlacht, alles wirkte sehr gequetscht, whrend sie sich anfangs sehr viel Zeit gelassen hat mit der Diebeslegende. Sie htte auch gut einen zweiten Band dazuschreiben knnen. Aber ziemlcih gut fr das erste Buch und dafr dass sie relativ jung war. Super ^^


Name: Miki
Email:
Datum: 1.4.2010 (18:48)

P.S. Wenigstens is Kaveh am Leben geblieben!!! Das hab ich noch befrchtet. Aber htte Nill dann berhaupt etwas gefhlt? Vielleicht htte sie es auch nicht richtig wahrgenommen, denn Scapa war ja gestorben, der Junge, den sie ber alles geliebt hatte. *hust*


Name: teschli
Email:
Datum: 3.4.2010 (16:27)

also ich hab des buch zum geburtstag gekriegt und ich habs sofort angefangen zu lesen und konn mich gar nicht mehr losreien ... ABER ich fand es echt dumm dass sich nill in scapa verliebt hat !!!! der is doch total dumm, untreu,unehrlich und feig!!! mir war kaveh von anfang an viiieeel sympatischer !!!! der is doch total nett !!! ich fnds viel besser wenn sie mit dem zusammen kommen wrde...und ich hab am ende geheult weil sie nich mit dem zusammen kam und erijels tod auch !!!!! ich finde, dass sie den ersten teil etwas krzen htte sollen !!! das ende war etwas zu gekwetscht!!! aber insgesamt war es ins der besten von den vielen fantasy-bchern die ich gelesen hab !!! und frs erst buch wars echt gut!!! aber ich wrd mich wie bestimmt viele andere tooootaaal ber ne fortsetzung freunn =)


Name: teschli
Email:
Datum: 3.4.2010 (20:42)

ich hab noch was vergessen eigtl ist scapa ja manchmal ganz nett blo am ende ... hmmmm^^


Name: izii
Email: yaizalovesrihanna@yahoo.de
Datum: 5.4.2010 (22:09)

ich finde das buch ist total klasse! ich liebe scapa(ich habe meine katze nach ihm gegnannt)und hasse arane und kaveh,nill und so weiter find ich auch klasse und ....ach keine ahnung als ich das ende gelesen hab,hab ich geweint...ich bin ein riesiger fantasy-fan und dass ist echt das aller allerbeste fantasybuch das ich je gelesen hab....das ist sooo toll!am liebsten htte ich,wenn scapa irgendwie erwacht,weil er zu unrecht gestorben ist und arane fr immer mit dem tod verrottet...(mhua mhua mhua!!!)=)aber ich fand es echt schade dass scapa tod ist...=( die meisten finden scapa voll bld weil er nill im stich gelassen hat,und dafr lieben sie kaveh aber... irgendwie hatte ich die ganze zeit das gefhl, arane wirkt irgendwie anziehen,oder ...ach keine ahnung...zumindest mag ich scapa und nill und hoffe immernoch total auf einen 2.teil...brigens:ich habe gelesen,jemand glaubt im oktober 2010 kommt ein 2.teil!!!!=) ich glaube zwar nicht,dass es stimmt aber ich hoffe es zutiefst...falls es stimmt,dann meine ich dazu:wow...wie geht es wohl weiter...?vielleicht...oh gott wie soll ich bis zu oktober warten???ich muss regelmig nacvhschauen,ob es nun nen 2 teil gibt oder nicht... GRE, Izii


Name: Aerith
Email: MuSiKlOvErIn@web.de
Datum: 4.5.2010 (15:50)

als erstes mal:das buch ist eines der besten die ich je gelesen habe!!! die mischung aus menschen und elfen die nur so wenig unterscheidet wird in dem buch extrem offensichtlich gemacht. das zusammenfgen von politik,liebe,verrat und dem versuch sich als selbstbewusstes mdchen zu zeigen ist eine perfekte kombination! einen besonderen reiz ben fr mich arane und scapa aus.arane ist manchmal schwer zu verstehen,genau das bringt mich dazu be sie nachzudenken.scapa ist anfangs so leidenschaftlich,doch am ende wei er nicht,fr welche seite er sich entscheiden soll und das bringt einen zum berlegen... das buch ist wirklich groartig und nur zu empfehlen,es fesselt einen bis zum schluss.besonders das ende hat mich mitgenommen... gaaanz ganz groes lob an jenny mai nuyen beste autorin berhaupt!!!!!!x3


Name: NKMASA,
Email: elanda98@web.de
Datum: 17.2.2011 (15:00)

Hi, also ich hab den fehler gemacht ich war noch nich ganz durch mit dem Buch & hab die ersten Eintrge hier gelesen. Die haben sich nich geksst??? Zu anfang ( und zum schluss ) hab ich echt gedacht Kaveh liebt sie! na ich werde erst mal zuende lesen. Traurig war ich als Erijel gestorben is. Also am Anfang die Geschichte von Scapa & Arane finde ich immer noch ganz toll!!! Dann hat die so traurig geendet:( Aber als die danach wieder mitgespielt hatten wurde es echt SPANNEND. Wir haben auch das -Drachentor-! dann gehts gleich weiter mit der Fantasy. Daswerd ich nmlich gleich als nchstes lesen. Also wirklich nur zu empfehlen "Jennys" Bcher!!!!! glg


Name: bounty
Email: martina.spielmann1@aon.at
Datum: 24.6.2011 (18:24)

heey ich stimme allen mdls zu die kuss szene zw kaveh und niju htte echt sein sollen:D aber jenny hatt die ganze atmosphre echt gewaltig beschrieben auch drachentor ist auch richtig gut!!! ich empfehle jedem diese bcher zu lesen der auf fantasy steht:DD


Name: Alnisoch
Email: Aaaaan.bank@web.com
Datum: 8.3.2012 (18:58)

Ich find es war das lesen wert...:) Ein sehr spannendes Buch, schn. Und es ist sehr gelungen


Name: ♦Kaate♦
Email: katlyn_micaela_smith@hotmail.com
Datum: 10.3.2012 (18:36)

hab das buch seit langem wieder vorgenommen und gelesen und kann es nur weiter empfehlen!hab alle kommentare auch durch&finde, dass ich eure meinung(von den meisten) nur teilen kann!*-* am anfang als ich's durch hatte, fand ichs aber scheizze, weil ich immer hoffnungen mit Niju&Kaveh hatte, aber NEIIIN, Scape musst alles..! ich verstehe zum teil, wieso nill sich in scapa verliebt, aber echt, nach allem was der ihr angetan hatte...Kaveh war von anfang an toll!und seeehr liebenswert*-* bin ein kaveh-freak xD das tolle fand ich das offene ende- ein kuss htte zu der situation nicht gepasst und auch wenn ichs mir auch so gewnscht htte, es PASSTE einfach nicht.dafr waren alle andere erignisse einfach noch zu frisch und die wunde zu gross...darum verstehe ich Nill auf eine art. ich finde ETWAS romanze gehrt einfach immer dazu und das buch war nahezu perfekt:D einer meiner lieblinge^^''. grosses lob an J.M.N, hat sie grossartig gemacht^^. allerdings schade, dass es keine fortsetzung gibt, da noch zum teil viele fragen weiter unbeantwortet bleiben und naja..Aber man kann niemanden zu etwas zwingen, Lol:DD die autorin hats super gemacht und ihr stil zu schreiben ist auch sehr schn und 'lebendig'. man hat das gefhl, man steckt mitten in der geschichte drinn und bei erijels tod musste ich weinen.. ich kann mir gut vorstellen wie es weitergehn knnte und dass es keine gibt, ists auch okay=). schliesslich wrde es viele andere ideen &vorstellungen von anderen vernichten und dann wre der 2.teil nur enttuschend. also, kurz: grosser, super-lob an Jenny Mai-Nuyen! Sie kann sicherlich sehr stolz auf sich sein;D


Name: Nijura
Email: hztjfgvdx@hotmail.de
Datum: 30.10.2012 (0:42)

Ich schliee mich an meine Vorgnger an ;) Ein wirklich spannendes und gutes Buch!!! Wie die meisten hatte auch ich Arane von Anfang an nicht gemocht(und tue es auch jetzt nicht xD) Und das Ende... hallo?! Gibt einfach Scapa die Krone und sagt solche dreckige Sachen zu der armen Nill.(ich meine Nijura) Und brigens: was ich bescheuert von Scapa finde, ist, dass er Arane (wrg) sagte, er glaube Nill sei in ihn verliebt OBWOHl er sie geksst hatte!!! Wieso hat er Nill geksst, wenn er sie nicht liebt?! Dieser Ar*** ;'( Okay, ich habe mich zu sehr in meine persnliche Meinungen zu den Charakteren mitreien lassen *hust* Kurz: wirklich zu empfehlen!!!


Name: Vicky
Email: Franziska.triangel@gmail.com
Datum: 10.2.2013 (13:49)

Das ist das Beste Buch berhaupt! Ich war ja schon immer ein groer Jenny Mai Nuyen Fan, aber dieses Buch hat alles getoppt. Ich habe so mitgefiebert und konne nicht mehr aufhren zu lesen... Ich empfehle das Buch an alle Fantasylieber und die, die sich gerne in eine Welt voller Abenteuer entfhren lassen wollen!