Das Buch direkt bei Amazon bestellen Sabine Blazy
Paula Pepper ermittelt: Die schwarze Bucht

(3. Band)
Thienemann gebunden
ISBN 978-3-522-18165-5
(ab zehn Jahre)

Drohend erheben sich die Klippen über der schwarzen Bucht. Irgendwo muss diese geheimnisvolle Höhle doch sein!
Paula springt vorsichtig von einem Stein zum nächsten. Nur noch ein Stückchen, bis sie um die Klippe herum ist. Doch da rutscht sie ab - und bleibt mit dem Fuß zwischen zwei Felsbrocken stecken.
Sie sitzt fest! Und das Wasser steigt immer höher ...

Rezension:
Wieder einmal gerät Paula in den Freien mitten hinein in eine unheimliche, abenteuerliche Geschichte - diesmal während eines dreiwöchigen Aufenthaltes in Wales zusammen mit den Eltern und dem kleinen Bruder, den die Fans bereits aus Band zwei kennen.
Jede Menge Spukgeschichten ranken sich um ein unheimliches Kloster - doch dann geschehen ganz handfeste Verbrechen und Paulas Spürsinn ist gefragt.

Die Gehörlosigkeit der jungen Heldin ist für die Familie nichts Besonderes - alle reden und gebärden gleichzeitig, damit die Tochter und Schwester immer integriert ist.
Das wiederum ist sicherlich für viele Leser eine sehr ungewohnte Vorstellung - Menschen, die zusätzlich zu ihren Worten auch ausladende Bewegungen mit den Händen machen.
Und genau deswegen - weil Autorin Blazy es schafft, das Ungewohnte fast "normal" klingen zu lassen (und wenn das nicht, dann zumindest eher "spannend" als "schräg" oder "unangenehm"), bekommt der Roman eine Ebene jenseits des gut ausgedachten Krimi-Plots.

Paula will und braucht kein Mitleid - ganz im Gegenteil ist sie ein mutiges (wenn auch zuweilen etwas leichtsinniges) Mädchen: Hat sie beschlossen, die Verfolgung einer verdächtigen Person aufzunehmen, dann scheut sie sich auch nicht davor, unbekanntes Terrain zu betreten (was, wie sich dann herausstellt, ziemlich gefährlich sein kann!)
Der Leser muss schon schwer an sich halten, wenn seine Heldin in eine Notsituation gerät - und er, genau wie sie selbst, weiß, dass sie sich nicht bemerkbar machen KANN.

Zum Glück findet Paula Freunde (obwohl sie zunächst sehr misstrauisch anderen Kindern gegenüber ist, weil sie Angst hat, ausgelacht zu werden), die sich tatsächlich für "ihre Sprache" interessieren und diese erlernen wollen.

Ganz großes Kino ist es, wenn Blazy ihre anderen Figuren Schauermärchen aus der Vergangenheit erzählen lässt - so gekonnt wie sie die viele Jahre und Jahrhunderte zurückliegende Zeit wieder aufleben lassen, gruselt es auch den Leser nicht schlecht ...

Alles in allem superspannend - fast möchte man ihn den bisher besten Band der Reihe nennen (und die 5 Freunde lassen grüßen - sogar der Hund ist mit von der Partie!)

Miss Sophie

 

Gastrezension(en):


Name:
Email:
Datum: 8.5.2012 (15:08)

Ist ihr/dir gut gelungen.


Name:
Email:
Datum: 8.5.2012 (15:11)

Finde, dass das buch gut beschrieben worden ist und es sich spannend anhrt. :)