Paulo Rangel

wurde in Rio de Janeiro geboren, im Alter von sieben Jahren kam er nach Sao Paulo.
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften wurde er Journalist, gründete eine Theatergruppe.
Zahlreiche Reisen führten ihn in alle Teile Lateinamerikas.
Aus dem abenteuerlichen Leben des Ivo Cotoxó veröffentlichte er unter anderem den Roman "Der grüne Tod".
Der Autor starb im Herbst 1996.

Die Ermordung des Kriminalromans