Francoise Cactus

eigentlich Van Hove - begann ihre literarische Karriere im zarten Alter von 12 Jahren, als sie beim Vorlesewettbewerb der Sektion Burgund den ersten Platz belegte und mit einem silbernen Kugelschreiber geehrt wurde.
Für ihren bereits zwei Jahre später erschienenen Roman "Photo-Souvenir" kreierte die begeisterte Kritik das Genre "Lolita-Literatur".
Da aufgrund ihres Studiums ihr Stil seine ursprüngliche Unschuld verloren hatte, siedelte sie nach Berlin um und fand in der fremden Sprache zu ihrem unbedarft-unverdorbenen Mädchenstil zurück.
Das hat sie mit mehreren Kurzgeschichten und ihren Romanen "Autobigophonie" und "Abenteuer einer Provinzblume" bewiesen.
Die Autorin ist Sängerin und Schlagzeugerin der Band "Stereo Total".

Zitterparties