Das Buch direkt bei Amazon bestellen Fiona Kelly
Mystery Club - Spionage - eiskalt

Original: The Mystery Club - Mistaken Identity
(22. Band Mystery Club)
Ravensburger gebunden
ISBN 3-473-34572-5
(ab zehn Jahre)

Holly, Tracy und Belinda verbringen eine Woche in Österreich um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern.
Doch während sie sich mit ihren Freunden und dem attraktiven Skilehrer Mario im Schnee tummeln, werden die drei schnell in einen dubiosen Fall verwickelt. Tracy trifft ein Mädchen, das sie von früher kennt, doch diese gibt vor, Tracy noch nie gesehen zu haben.
Warum hat das Mädchen eine neue Identität angenommen? Auch ihr Vater tritt unter einem falschen Namen auf und ihm werden mafiose Machenschaften nachgesagt.
Was haben die beiden zu verbergen?

Rezension:
Schneebedeckte Gipfel, unberührte Pisten, mittendrin zwei kleine Figuren in bunten Skianzügen, die von finsteren Gestalten erbarmungslos durch den Schnee gejagt werden und dabei um ihr Leben laufen ...
Das kommt Ihnen bekannt vor?
Nun, was den Drehbuchautoren für einen James-Bond-Film recht ist, das dürfte auch der Jugendbuchautorin Fiona Kelly in ihrer "Mystery Club"-Serie billig sein - spannend ist so eine Verfolgungsjagd allemal.
Genauso spannend wie der Rest der abenteuerlichen Geschichte um ein junges Mädchen auf der Flucht, das vom couragierten Trio Holly, Tracy und Belinda mehr als einmal vor dem Schlimmsten bewahrt wird.
Die Elemente der unterschiedlichen Bände gleichen sich - was aber der Faszination, welche die Reihe auf ihre jungen (und älteren) Leser ausübt, keinen Abbruch tut: Die drei Freundinnen geraten durch Zufall auf die Spur einer mysteriösen Angelegenheit, die den Hobbydetektivinnen so lange keine Ruhe läßt, bis sie den Fall gelöst haben.
Dass es dabei außerordentlich spannend zugeht und die Heldinnen auch massiver Gefahr für Leib und Leben ausgesetzt sind, macht die Sache umso reizvoller, zumal alle Mystery Club Fans genau wissen, dass am Ende doch noch alles gut ausgehen wird (sehr tröstlich, wenn dem Leser wieder einmal der Atem stockt, weil die Mädchen in eine fast aussichtslos scheinende Situation geraten sind).
Eine Prise Humor durch den amüsanten Dauerclinch, in dem sich die drei mit dem Lehrer Mr. Fry befinden und ein Quäntchen romantische Verstrickungen durch die Einbindung einer Reihe attraktiver junger Männer runden die Handlung vor allem für die weibliche Zielgruppe trefflich ab.
Insgesamt also eine außerordentlich gut gelungene Folge der beliebten Reihe, die zudem auch für Neueinsteiger eine reizvolle Lektüre darstellt, da absolut keine "Vorkenntnisse" zum Verständnis nötig sind.

Miss Sophie

 

Gastrezension(en):


Name: Anna
Email: heilmeier@claranet.de
Datum: 8.12.2002 (15:28)

Hallo Frau Kelly , ich finde Ihre Bcher suuuuuuuuper . Sie sind so schn spannend . Sowohl die Mystery Kids als auch der Club . Meine Freundin und ich finden sie sogar besser als Harry Potter , weil sie doch noch in der realen Welt bleiben !!!!! Bitte schreiben sie weiterhin so tolle Bcher ber den Mystery Club!!!Anna , 14


Name: medea
Email: christin-a@bluemail.ch
Datum: 5.4.2003 (18:11)

Ich finde die Bcher den Hit, habe schon alle gelesen! Ich habe auch ne hp ber mm : http://www.mystery-club.ch.vu ist aber noch im Afbau!