Das Buch direkt bei Amazon bestellen Fiona Kelly
Mystery Club - Der falsche Schatzsucher

Original: The Mystery Club - Buried Secrets
(8. Band Mystery Club)
Ravensburger TB
ISBN 3-473-54808-1
(ab zehn Jahre)

Am Rande von Willow Dale werden keltische Grabstätten entdeckt. Der Mystery Club findet das unheimlich spannend, und Holly hofft auf eine tolle Story für die Schülerzeitung.
Die Archäologen haben zunächst nichts dagegen, dass Holly, Tracy und Belinda an den Ausgrabungen teilnehmen. Doch dann wird ein wertvoller Fund gemacht und plötzlich sind die Mädchen am Ausgrabungsort nicht mehr erwünscht.
Der Mystery Club fragt sich natürlich, ob hier wirklich nur wissenschaftliche Interessen im Spiel sind ...

Rezension:
Fiona Kelly Wenn Fiona Kelly in die Tasten haut, um junge Mädchen (und Jungs und auch die etwas älteren Semester) mit den Abenteuern ihrer Hobbydetektivinnen das Fürchten zu lernen, dann heißt es anschnallen und sich auf allerlei Adrenalinstöße gefasst machen.
Denn was am Anfang so gemächlich beginnt, mit lustigen Frotzeleien zwischen Freundinnen und einer spaßigen Auseinandersetzung mit einem kleinen, nervigen Bruder, das kommt schnell in Fahrt! Ein Diebstahl wird gefolgt von massiven Drohungen, einer von den Mädels aufgedeckten Fälschung, jemand wird niedergeschlagen und eine Entführung mit ausgesprochen dramatischem Ende wird sogar noch getoppt durch eine furchterregende Flucht ein einem finsteren, von Schluchten durchzogenen, Höhlenlabyrinth ...
Der Leser bekommt Action satt und ein wenig vergossenes Blut noch dazu, dennoch kann er natürlich sicher sein, dass seine drei Heldinnen auch dieses Abenteuer (relativ) unbeschadet überstehen werden. Und das, obwohl sie sicherlich keine Superfrauen mit übermenschlichen Kräften, sondern drei (relativ) normale Teenager mit ihren eigenen sympathischen Macken sind: Tracy, das Plappermaul, das garantiert ein falsches Wort zur falschen Zeit auf den Lippen hat; Belinda, die Pferdebegeisterte, deren Kleidungsstil nicht wirklich den Vermögensstand ihrer Eltern widerspiegelt und Holly, deren journalistische Ambitionen nicht selten der Auslöser für den einen oder anderen Fall bilden, in den die Girls fast ungewollt hineinschliddern.
Leichte Kost, aber gut gemacht und durchgehend spannend - eine sichere Bank um junge LeserInnen bei der Stange zu halten.

Miss Sophie

 

Gastrezension(en):


Name: sine
Email: sine1992@hotmail.com
Datum: 5.4.2005 (23:32)

Hallo, ich finde dieses Buch ist voll spannend ;)


Name: Karina
Email: Karina.Kuz@web.de
Datum: 2.5.2008 (21:00)

Das Buch ist Cool ich schreib ein Referat ber Das Buch. :)