Das Buch direkt bei Amazon bestellen Heinz-Peter Baecker
Das Fleisch-Kartell

Kontrast TB
ISBN 3-935286-42-2

Ein französischer Wissenschaftler und ein deutscher Chefarzt verunglücken zur gleichen Zeit mit ihren Autos unter mysteriösen Umständen tödlich.
Als der Journalist Briegel zu recherchieren beginnt, gibt man ihm von verschiedenen Seiten unmissverständlich zu verstehen, die Finger von der Sache zu lassen. Um dennoch unbehelligt weiterarbeiten zu können, setzt Briegel seine Recherchen in Frankreich fort.
Als er sich Zutritt zu dem Pariser Forschungsinstitut des getöteten französischen Wissenschaftlers verschaffen will, wird er verhaftet. Wieder auf freiem Fuß findet er heraus, dass scheinbar alle Fäden in diesem Institut zusammenlaufen, das sich mit Infektionserkrankungen durch mit Risiken belastete Nahrungsmittel beschäftigt.
Auf einem EU-Kongress lernt Briegel eine Biochemikerin und Immunologin des Pariser Instituts, Dr. Nicole Chèves, kennen und verliebt sich in sie.
Dennoch kommen ihm mit der Zeit immer mehr Zweifel, ob er Nicole wirklich vertrauen kann oder auch sie in die kriminellen Machenschaften eines internationalen Fleisch-Kartells verwickelt ist.
Bei seinen weiteren Nachforschungen gerät er zunehmend in Lebensgefahr. Was soll hier vertuscht werden und vor allem wer steckt dahinter?

 

Gastrezension(en):


Name: Heinz-Friedrich Hoffmann
Email: info@hoffmannleverkusen.de
Datum: 14.6.2005 (17:38)

Ein Thriller von erschreckender Realittsnhe und doch so geschrieben, dass einem trotzdem das nchste Steak oder die Wurststulle noch schmeckt. Wie alle Baecker Krimis sehr authetisch und spannend geschrieben, wobei man wieder die bergnge zwischen Realitt und erfundener Rahmenhandlung des Romans fast nie sprt. Auch dieses Buch habe ich nicht aus der Hand legen knnen, bevor ich auf der letzten Seite angelangt war. Das Titelbild ist leider etwas berladen, was hoffentlich interessierte Thrillerleser nicht abschreckt. Der Inhalt machts!