Das Buch direkt bei Amazon bestellen Arnaldur Indridason Coletta Bürling
Menschensöhne

(1. Band)
aus dem Isländischen von Coletta Bürling
Edition Lübbe gebunden
ISBN 3-7857-1556-0

Island, eine friedliche Insel im Nordatlantik? Mitnichten.
Ein pensionierter Lehrer wird in der Innenstadt von Reykjavík brutal ermordet. Zur gleichen Zeit begeht einer seiner ehemaligen Schüler in der psychiatrischen Klinik Selbstmord.
Dass ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen besteht, findet als Erster der jüngere Bruder des Selbstmörders heraus.
Erlendur und seine Kollegen von der Kripo Reykjavík schalten sich in den Fall ein ...

 

Gastrezension(en):


Name: SilkeS.
Email: Buecherwurm2207@aol.com
Datum: 8.6.2006 (10:15)

Der erste Teil der islndischen Reihe um Kommissar Erlendur. Alltagsgeschehen, einfache Handlungen, kurze Stze erleichtern den Einstieg in die Geschichte. Tragische Todesflle erwecken Misstrauen und langsam baut sich daraus ein Kriminalfall auf. Die Hauptpersonen sind wie bei den meisten nordischen Autoren ziemlich khl und ohne groartige Gefhlsregungen beschrieben, jedoch wirken sie realistisch und sympatisch. Anfangs wechseln die kurzen Kapitel zwischen zwei immer gleichbleibenden Perspektiven mit kurzen verstndlichen Ausflgen in die Vergangenheit. Dadurch versteht der Leser bald die Zusammenhnge und ist der Polizei wissentlich voraus. Der Krimi ist so aufgebaut, dass sich immer neue Puzzlestcke auftun die zusammen ein Bild ergeben, das man zu Beginn des Buches nicht erahnt. Das Ende wirkt etwas Science-Fiction-mig aber zu dem immer wiederkehrenden Thema Genforschung.