Das Buch direkt bei Amazon bestellen Jürgen Banscherus
Der Smaragd der Königin

(1. Band Opa Puschkin)
cbj TB
ISBN 978-3-570-21914-0
(ab acht Jahre)

Pias Opa Puschkin ist ein Mann “mit Vergangenheit”.
Was das bedeutet, erfährt Pia nur halb laut und hinter vorgehaltener Hand. Aber ja, es stimmt: Puschkin war früher ein waschechter Ganove, ein richtiger Bankräuber und Tresorknacker! Natürlich hat er seinem “Beruf” längst abgeschworen ...
Aber dann steigt im Grandhotel der Stadt eine reiche, alte Dame samt ihrem wachteleigroßen Edelstein ab. Der “Smaragd der Königin”, den sie bei sich trägt, ist bekannt bei allen Meisterdieben der Welt und verleiht angeblich Gesundheit und ein langes Leben.
Mit 70 kann man das ganz gut brauchen, meint Puschkin. Und wenn Pia ihn schon nicht von seinem Vorhaben abhalten kann, geht sie ihm mal lieber zur Hand...

Rezension:
Ein blaues Auge und eine Fünf in Deutsch - was da wohl schlimmer ist?
Wenn man mit roten Haaren und einem Schlauberger-Bruder gestraft ist, Pia heißt, und die gesamte Verwandtschaft überdies in der Bank arbeitet ... dann hat man wahrlich Mitleid verdient.
Andererseits: Mit einem Opa, der früher mal Tresorknacker war und heute noch immer gute Geschichten auf Lager hat, ist das Leben trotzdem ganz schön spannend ...

Eine sympathische, wenn auch eher ungewöhnliche Geschichte von einem Großvater, der seine Enkelin zum Diebstahl anleitet und anlernt, in der sich boxende Mädchen und ein Fassaden kletternder 70jähriger zu einem harmonischen Ganzen verbinden.
Abenteuerlich, originell, verwegen und gleichzeitig rührend und in Teilen ausgesprochen lebensnah (wenn sich Pia Sorgen um Opas Gesundheit macht).

Miss Sophie

 

Gastrezension(en):


Name: angelika
Email:
Datum: 16.11.2010 (20:15)

das buch ist der knller auf jeden fall