Das Buch direkt bei Amazon bestellen Andreas Franz
Tödliches Lachen

(9. Band Julia Durant)
Knaur TB
ISBN 978-3-426-63350-2

Julia Durant bekommt per Email das Foto einer offenbar ermordeten jungen Frau zugeschickt.
Die Tote wird gefunden, den Beamten bietet sich ein Bild des Grauens. An der Wand hinter ihr steht mit Blut geschrieben: "Huren sterben einsam".
Die Art des Mordes erinnert sie an die Vorgehensweise eines Serienkillers aus dem neunzehnten Jahrhundert, und sie fürchtet, dass der jetzige Mörder wieder zuschlagen könnte.
Julia und ihre Kollegen tappen im Dunkeln, denn Svenja Martens, eine Lehrerin, scheint ein völlig unauffälliger Mensch gewesen zu sein, das einzig Auffällige ist, dass sie sehr hübsch war.
Und tatsächlich passiert ein zweiter Frauenmord, und wieder wird Julia Durant ein Foto des Opfers zugespielt. Nun weiß sie definitiv, dass es sich um den Beginn einer grausamen Serie handelt und die Morde eine gewisse Ähnlichkeit mit vier Morden aus dem vergangenen Winter aufweisen, diese Morde jedoch längst nicht so bestialisch ausgeführt wurden.
Und da der Täter nur mit ihr den Kontakt sucht, fürchtet Julia, auch auf seiner Liste zu stehen, denn er weiß viel ... zu viel aus ihrem Leben. Er kennt ihre Gewohnheiten, und sie fragt sich, woher ...
Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sich der Täter ganz in ihrer Nähe befindet.

Neugierig geworden? Informationen zum "Making of" direkt vom Autor selbst finden Sie auf dieser Seite.

 

Gastrezension(en):


Name: Deborah
Email: debbi_88@rocketmail.com
Datum: 20.9.2012 (15:37)

Leider ein ganz schlechter Krimi, bei dem man nach der 4 Seite weiss, wer der Tter ist. Die Figuren werden immer vorhersehbarer und Julia Durant wird immer mehr zur "ber-Frau". Und der Plot selber ist leider auch zum 1000 mal durchgekaut. Das Buch ist seinen Preis nicht wert!