Robert Hültner

wurde 1950 in Inzell geboren. Er arbeitete unter anderem als Regieassistent, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Filmmuseum.
Mit »Walching« (1993) legte er seinen ersten Kriminalroman vor, in dem er die Figur des Inspektors Kajetan schuf, der in den zwanziger Jahren in der Gegend um München ermittelt.
Für seine Inspektor-Kajetan-Romane wurde er vielfach preisgekrönt, unter anderem zweimal mit dem Deutschen Krimipreis und mit dem renommierten Glauser-Preis.
Robert Hültner lebt abwechselnd in München und in einem Bergdorf in den südfranzösischen Cevennen. 

Die Serien in chronologischer Reihenfolge:

Inspektor Kajetan
1. Walching
2. Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski
3. Die Godin
4. Inspektor Kajetan und die Betrüger
5. Inspektor Kajetan kehrt zurück

Kommissar Türk
1. Das schlafende Grab
2. Fluch der wilden Jahre

Gipfeltreffen

Walching

Die Godin

Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski

Inspektor Kajetan und die Betrüger

Das schlafende Grab

Inspektor Kajetan kehrt zurück

(Foto: Peter von Felbert)