Moses-Verlag

Wie alles begann:

Als der Grafiker und Illustrator Jürgen Pankarz 1991 die damalige Edition moses aus der Taufe hob, stand der Verlagsgründer selbst mit seinem Spitznamen "Moses" Pate bei der Namensgebung.
Angelehnt war dies allerdings nicht an den biblischen Namensvetter, gemeint ist hier vielmehr die Bezeichnung für das jüngste Besatzungsmitglied eines Schiffes, ebenfalls genannt Moses.

Ausführliche Informationen über den Verlag und seine Produkte finden sich auf der entsprechenden Website.

Black Stories

Black Stories 2

Black Stories 3

Black Stories 4

Black Stories 5

Pink Stories

Blue Stories

Green Stories

black stories- Real Crime Edition

black stories - Movie Edition

black stories - Köln Edition

(Foto: Moses Verlag)